Off the Record

“Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt, Phantasie aber umfasst die ganze Welt.“ – Albert Einstein

Der Boden vibriert, weil bei Dumpers Depot gerade ein Schiffswrack zerlegt wird. Öffnet man das Fenster, dringt von draußen der nie endende Lärm ArcCorps herein, alle paar Sekunden verdunkelt die Antigrav-Bahn das Sonnenlicht und von gegenüber weht der Duft von Bratfett herüber – beste Voraussetzungen für hochfliegende Pläne.

Dies ist “Off the Record”, die offizielle Redaktion des “Sternenwanderers”. Hier findest Du zweierlei – Stories des Chefredakteurs John Brubacker, recherchiert in unendlichen Weiten. Nah dran am Puls des Verse, manchmal ein wenig spekulativ – und immer gewürzt mit eigener Meinung. Zum Zweiten kannst Du als Storyteller hier auch eigene “Star Citizen”-Geschichten veröffentlichen. Du schreibst es auf, wir redigieren und veröffentlichen es gemeinsam – natürlich unter Deinem Namen.

Und warum sollst Du schreiben? Nun, das Erzählen von Geschichten begründet Kulturen, Mythen, Legenden….aber stell Dir einfach mal zwei harte Jungs vor, die stecken an der Bar auf Grimhex die Köpfe zusammen. Schließlich bestellt der eine einen Whisky und ruft laut: „Darauf einen Radegast!“ Der eine hat dem anderen Deine Geschichte erzählt.

„Off-the-Record“, Area 18, Apt 69, ArcCorp, Stanton

_____________________________________________________________________

_____________________________________________________________________

Werde Star-Citizen-Autor!

Über das Schreiben

Nach 25 Jahren Redakteursarbeit kann ich Dir eines versichern: Schreiben ist ein Prozess. Ich schreibe das, damit Du weißt: Es ist ganz normal, wenn Du es auch mal in die Ecke werfen willst. Wenn Du aber durchhältst, gibt es nichts Besseres. Du weißt plötzlich genau, wie es an diesem Ort zum Beispiel riecht, wie es in jener Ecke aussieht. Deine Phantasie kommt auf Touren. ArcCorp, oder wo Du auch immer gerade bist, fängt an, in Deinem Kopf „lebendig” zu werden. Der wichtigste Rat daher gleich zu Beginn: Schreib’ auch für Dich selbst.

John Brubacker

Ach ja…

  • … mach’s nicht zu brutal.
  • … bleib bei der Wahrheit. Wenigstens so halbwegs.
  • … Liebe, klar. Aber bitte keine Hardcore-Szenen.
  • … mach’s nicht länger als zwei bis drei Seiten.
  • … leg’ ein paar Screenshots bei. 

_____________________________________________________________________

Melde Dich einfach unter

redaktion@sternenwanderer.org oder auf unserem Discord-Kanal

Falls wir gerade nicht online sind, so hinterlasse uns doch bitte eine Nachricht. Wir melden uns.

Selbst wenn Du etwas jünger bist (ab 12 Jahre): Nur Mut! Wir beißen nicht. Ist ein bisschen wie Schule. Nur viel cooler.

P.S. Alle Geschichten bleiben natürlich das geistige Eigentum des Verfassers!

_____________________________________________________________________________

Das Schiff des Chefredakteurs

____________________________________________________________

Sir Arthur C.Clarke (1917 bis 2008),
Quelle: arthurcclarke.org

Schriftsteller, Mathematiker und Physiker. Clarkes Werk hatte prägenden Einfluss auf das Genre der Science Fiction. Er hatte als einer der Ersten die Idee, geostationäre Satelliten zur technischen Kommunikation zu nutzen. Der geostationäre Orbit wird im englischen Sprachraum daher „Clarke Orbit“ genannt. Nicht zuletzt schenkte Clarke der Menschheit die Kurzgeschichte „The Sentinel“, aus der „2001: Odyssee im Weltraum“ entstand. Viel Interessantes über sein Leben findet sich auf www.arthurcclarke.org

“Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.”  – Arthur C. Clarke

You cannot copy content of this page